Imea Gineprina d´Olanda Gin         0,7L 47%

Gineprina d'Olanda ist ein einzigartiger Gin, der auf einer italienischen Rezeptur von 1897 basiert. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts konsultierten viele Brennereien dasselbe Rezepturen-Handbuch und erzeugten Spirituosen, die den Anforderungen des Marktes für alkoholische Getränke gerecht werden sollten. An erster Stelle standen nationale Produkte, um Transport- und Zollkosten zu vermeiden. Die Italiener im 19. Jahrhundert bevorzugten Produkte von Brennereien, die handwerklich Dutzende Cognacs, Whiskeys, Gins und Rums mit Gewürzen, Früchten und natürlichen Aromen versetzten. Mit Ende des 2. Weltkrieges öffneten sich die internationalen Märkte wieder, und bald danach - unter dem Einfluss der amerikanischen Kultur - verloren sich die Spuren jener alkoholischen Getränke Anfang der 90er Jahre. Jetzt jedoch kehrt Gineprina d'Olanda mit Namen Imea zurück, dank Fulvio Piccinino, der die Rezeptur neu entdeckte und die Zutaten genauso geblendet hat wie die früheren Brennmeister. Wacholder ist offensichtlich die Hauptzutat, gefolgt von Anis, Nelken, Zimt und Muskatblüte. Anis wurde einst als Süßstoff eingesetzt, und die Muskatblüte oder Muskat - eingeführt während der frühen italienischen Kolonial-Wagnisse -  verleiht dem Getränk einen exotischen Geschmack. Reichhaltige Aromen und Gewürze sind all gegenwärtig. Gineprina d'Olanda behält stets seinen Charakter, selbst wenn gemixt mit  anderen Getränken. Er zeigt sich frisch mit anhaltenden Geschmacks-Aromen.


Gineprina d'Olanda is a unique Gin based on an old Italian recipe from 1897. Towards the end of the 19th Century, many distilleries consulted the same recipe books and produced spirits, intended to meet the market requirements for alcoholic beverages of that day. National products had first priority in order to avoid transportation and customs charges. In the 19th Century, Italians preferred products from distilleries which handcrafted many spirits such as Cognacs, Whiskeys, Gins and Rums, infusing them with spices, fruits and natural aromas. After the end of the Second World War international markets opened again, and soon after - under the influence of the American culture - traces of these alcoholic beverages were lost in the early 1990s. Now, however, Gineprina d'Olanda returns with the added name of Imea, thanks to Fulvio Piccinino, who rediscovered the original und unique recipe and blended the ingredients in the same way as did former Master Blenders. Obviously juniper is the main ingredient - the dominant spice at the time - followed by anise, cloves, cinnamon and nutmeg blossoms. Anise was once used as a sweetener, and nutmeg blossoms or muscat - introduced to Italy during their early Colonial ventures - gives this Gin its exotic flavor. Rich aromas and spices are omnipresent. Imea Gineprina d'Olanda Gin always retains its character even when mixed with other beverages. It is a fresh Gin with lasting tasting aromas.