St. George California Agricole Rum           0,75L 43%

Eine einzigartige Nachahmung des klassischen Rhum Agricole-Stils aus Martinique,  hergestellt in Kaliforniens eigener, preisgekrönter St. George Distillery in Alameda.Destilliert aus 100%igem Zuckerrohr, welches außerhalb von Brawley, im Imperial Valley in Süd-Kalifornien wächst. Unmittelbar nach der Ernte, werden die  Zuckerrohr-Stiele sofort zur Brennerei gebracht um den frischen Zuckerrohrsaft zu   extrahieren. Die Stiele werden noch per Hand in die Zuckerrohrmühle geschoben. Der frisch-gepresste, ungekochte Zuckerrohrsaft wird dann vergoren und in kleinen Chargen destilliert. Die Destillation erfolgt in einem 500-Liter Kupfer Pot-Still. Dies ist ein wunderbarer Ausdruck von Rum im Agricole-Stil vom Feinsten. Die Wahl des kalifornischen Zuckerrohrs mit kleinem Durchmesser verleiht dem Rum lebendige, erdige, auch gemüseartige Aromaten, die nasses Gras, Trüffel und schwarze Oliven hervorrufen. Wenn Sie eine Flasche öffnen, wird der Aromen-Duft bei Ihnen einen unverschämten Urschrei auslösen! Am Gaumen nur noch frischer Zuckerrohr-Saft. Unverzichtbar für exotische und laszive Cocktails.


Coming from California’s very own award winning St. George distillery in Alameda, this is a unique spin on the classic agricole style rums of Martinique. Distilled from 100% sugarcane grown outside of Brawley in the Imperial Valley of Southern California. Immediately after harvest, stalks of sugarcane are shipped up to the distillery, where they extract fresh cane juice by running the stalks by hand through a sugarcane mill. The freshly pressed, uncooked cane juice is then fermented and distilled in small batches in their 500-liter copper pot still. This is a brilliant expression of agricole style rhum at its finest. The choice of small-diameter California cane lends vivid, earthy, even vegetal aromatics that evoke wet grass, truffles, and black olives. When you open a bottle, the aroma is primal and brazen. On the palate, fresh cane juice all the way. In cocktails, it’s unmissable—adding funk and sultriness to anything it touches.